„The Progspace“ Nominierung

Wir sind mit dem Stück „8 Prinzessinnen“ bei The Progspace als Musikvideo des Jahres nominiert! Das war vielleicht ein Spaß zu drehen! Ich freu mich wahnsinnig, dass Juri Beythien und Lukas Bille das Video gemacht haben und dass die Spielerinnen und Kostüm/Maske der Hans-Sachs-Spielgruppe aus meiner Heimat Langenzenn am Start waren! Hier unten könnt ihr es sehen:
Wenn ihr Lust habt könnt ihr hier für unser Video voten und schauen ob ihr die anderen Bands kennt?
Nächste LIVE Konzerte:
16.3. Stadtsaal, Jazzfestival Burghausen
1.5. Opernhaus, Jazzfest Bonn
5.5. Ampere, München

Alben des Jahres beim Eclipsed Magazin

Wir freuen uns mega, dass wir die No 4 der Alben des Jahres 2023 beim eclipsed-Rock-Magazin geworden sind! Das bedeutet uns wirklich viel, denn dieses Album „Witchy Activities And The Maple Death“ war ein richtiger Brocken! Es war wie verhext, nichts war einfach, an allen Stellen sind wir ins Detail gegangen, überall mussten wir umplanen, experimentieren, probieren, scheitern, dranbleiben… das zog sich eigentlich durch die ganze Produktion. Immer ist etwas schiefgegangen und wir mussten uns ständig selbst Mut machen: komm wir bleiben dran, das wird, das müssen wir nur anders versuchen… darum bedeutet uns diese Anerkennung vom eclipsed Magazin sehr viel!:)

„Deutscher Jazzpreis“ Nominierung

Was für eine Ehre! Wir sind doppelt nominiert für den Deutschen Jazzpreis!💜
Wir freuen uns mega als Album des Jahres mit „Witchy Activitites And The Maple Death“ und als Komposition des Jahres mit „8 Prinzessinnen“ dabei zu sein!
Herzliche Glückwünsche an alle Kolleginnen und Kollegen die auch nominiert sind!
Danke an die Jury, die Initiative Musik, Zenna Records und natürlich an alle Musikerinnen und Musiker die das Album miteingespielt haben and an alle die am Prozess beteiligt waren!
LIVE Konzerte 2024:
16.3. Jazzfestival, Burghausen
1.5. Jazzfest Bonn
5.5. Muffatwerk Ampere
17.7. Kulturfeuer Ebersberg
26.7. Herzberg Festival
30.11. Z-Bau Nürnberg
27.12. Pavillon Hannover

Schöne Weihnachtsfeiertage!✨

Wir wünschen Euch allen schöne und entspannte Weihnachtsfeiertage!
2023 war etwas ganz besonderes für uns als Band! Das neue Album, die vielen Konzerte, alle Musikerinnen und Musiker, es war ein wildes und inspirierendes Jahr! Danke für die vielen schönen Momente mit Euch, und Danke, dass ihr Teil von dem Ganzen seid! Wir freuen uns Euch alle wieder in 2024 zu sehen!
Beste Grüße,
Monika und die Bigband

Foto: Emanuel A. Klempa

Vinyl Nachschub ist da!


…wir haben einen Bandcamp Store, und da gibt’s CDs/LPs und Shirts, und natürlich auch die „Failure in Wonderland“ Doppel-Vinyl!
Genauso gut könnt ihr das alles auch in unserem Band Shop auf dieser Seite bekommen;)
Wir verpacken das für Euch und schicken es raus!
—> Und nicht nur das, denn damit unterstützt ihr uns als Band ganz direkt, was super ist, weil wir dann wieder mehr Konzerte spielen können!
Bis bald!

2023…was für ein Ritt

Ich möchte mich jetzt einfach mal aus ganzem Herzen bei Euch allen bedanken! Für Eure Unterstützung dieses Jahr, die vielen lieben und witzigen Kommentare auf unseren Social-Media Kanälen, die Gespräche bei Konzerten – es ist mega schön zu wissen, dass es Euch gibt, Leute, die offen sind und unsere Musik verstehen, und die das Verrückte, Wilde und Andere wie wir feiern! Vielen Dank! 🙏 Und natürlich geht der Dank an die ganze Band raus, an alle Musikerinnen und Musiker, die dieses Jahr mitgespielt haben, die immer wieder unermüdlich dabei sind, 18 Leute auf Tour – die mich jedes Mal auf’s Neue überraschen, faszinieren und inspirieren – ihr seid der Wahnsinn!
Danke an alle die beim neuen Album mitgemacht haben, Danke an die ganzen Clubs und Festivals die uns eingeladen und unterstützt haben! Und wir wissen, dass auf unserer Tour-Landkarte noch ganz viele Gegenden und Städte fehlen – wir arbeiten dran und hoffen, dass es bald mal klappt! Eine schöne Vorweihnachtszeit Euch!
Beste Grüße,
Monika
Foto: Jens Mueller (Radicaleye Photography)

„Failure in Wonderland“ als Vinyl ist da!

Liebe Leute, unser Debüt-Album von 2012 „Failure in Wonderland“ ist jetzt endlich wieder erhältlich! Und nicht nur das – wir bringen es zum ersten Mal überhaupt als Doppel-Vinyl raus!
Danke an die ganze Band, an Sascha Banck für das wundervolle Gemälde, an Tobias Koark-Haberl für das Design, an Juan Martin Koch für das Coverfoto! Und Danke Euch allen, die mich immer wieder aufgemuntert (genötigt?;) haben, das doch jetzt endlich mal als Vinyl rauszubringen – jetzt ist es soweit, ich freu mich sehr darüber!:)
Vielleicht sucht noch jemand ein Weihnachtsgeschenk? 🎁
Hier in unserem Band-Shop findet ihr die LP und CD.
Vielen Dank für Eure Unterstützung, bis hoffentlich bald! ❤️

Danke Nürnberg, Danke Hubertussaal, Danke Gostner Hoftheater

Wir hatten ein wundervolles letztes Konzert im Hubertussaal Nürnberg! ❤️
Danke nochmal an alle die da waren, das Team vor Ort, das Gostner Hoftheater und die schöne Zusammenarbeit über die letzten 10 Jahre, wir werden den Hubertussaal vermissen! Schade, dass das Goster Hoftheater diese Außen-spielstätte im Sommer 2024 aufgeben muss. Wir hatten immer eine tolle Zeit dort und viele schöne Erinnerungen!
Aber wir wollen unser jährliches Konzert in Nürnberg natürlich nicht aufgeben, und freuen uns riesig, dass wir ein neues Zuhause im Z-Bau gefunden haben (nur ein paar Straßen weiter)! Dort sind wir am 30.11.2024! Wir freuen uns, wenn ihr uns auch da die Treue haltet!
Tickets gibt es schon jetzt hier: 30.11.2024 Z-Bau, Nürnberg
Liebe Grüße gehen raus nach Nürnberg!
Monika und die Bigband
Fotos: Ludwig Olah

Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik 2023

Wir freuen uns wahnsinnig über den Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik 2023 für unser Album „Witchy Activitites And The Maple Death“ (Zenna Records/Membran 2023). Vielen Dank an die Jury, das bedeutet uns sehr viel! Dieser Preis ist für alle Beteiligten, die am Album mitgewirkt haben, die Produktion war ein langer, wilder Ritt und darum freuen wir uns um so mehr über diese tolle Anerkennung! (Jurybegründung)

Die Preisübergabe wird am 6. Oktober im Rahmen unseres Konzertes im Volkstheater München stattfinden! Wir freuen uns wenn ihr dabei seid!:)
Bis bald,
Monika und die Bigband

P.S.: Hier könnt ihr bei Bandcamp reinhören, und in unserem Shop gibts die CD und Doppel LP auch;)
Und hier könnt ihr Euch in unseren NEWSLETTER eintragen.

Bigband LIVE 2023!

🔥 NEUES ALBUM HIER BESTELLEN! 🔥(Doppel-Vinyl / CD)

München, Volkstheater 06.10.23 ➜ Tickets hier
Würzburg, Jazzfestival 28.10.23 ➜ Tickets (Mail an: jo_meister@t-online.de)
Landsberg am Lech, Stadttheater 05.11.23 ➜ Tickets hier
Nürnberg, Hubertussaal 11.11.23 ➜ Tickets hier (ausverkauft)
Regensburg, Jazzclub Leerer Beutel 26.12.23 ➜ Tickets hier

Release Konzert, Danke!

Danke an alle die am Freitag im Ampere waren und mit uns gefeiert haben, das war ein Fest!! Und zufälligerweise war auch noch Walpurgisnacht!:D

Im Mai/Juni sind wir auf Tour, und wenn ihr schon wisst, dass ihr kommen wollt, holt Euch gern gleich Tickets im VVK, denn das hilft uns einzuschätzen, ob das Konzert klappt!
Weil wer weiß wann wir nochmal mit 18 Leuten so groß auf Tour gehen können, denn das ist schon leicht irre, das kann ich Euch sagen, darum ergreift die Chance, wir freuen uns auf Euch!🤘🎷🎸🎺
Fotos: Emanuel Klempa

Album Besprechungen

Eine Übersicht der Besprechungen zu unserem neuen Album „Witchy Activities And The Maple Death“ und den letzten Konzerten:

➜ Im BR-Klassik Jazztime Feature attestiert uns Beate Sampson „einen einzigartigen Sound“ – außerdem gibt es ein ausführliches Interview zum neuen Album und viel Musik!

➜ In den Nürnberger Nachrichten schreibt Stefan Gnad: „Das neue Album ist ein richtig großer Wurf geworden!“ „So viel Kraft, so viel Mut, so viel Fantasie, so viele Farben – so viel Feuer!“

➜ Eine sehr schöne englischsprachige Review hat Terry Craven für Velvet Thunder verfasst. Unter anderem schreibt er: „Haunting, fragile, powerful and all-encompassing this truly is a work of sheer genius.“

➜ Ebenfalls auf englisch, diese großartige Albumbesprechung vom Freq Magazin. Mr. Olivetti beschreibt unsere Musik folgendermaßen: „It feels a little like being poked in the chest as someone makes a strenuous point while travelling on a roller coaster.“

➜ Ein toller Konzertbericht von Lino im gig-blog über unser Konzert in Stuttgart im Theaterhaus am 20.05: „Ziemlicher Idealfall von Musik, die Intellekt und Bauch gleichermaßen anspricht.“ „Ein außergewöhnlicher Abend“.

➜ Über unser Konzert in Mainz am 13.5. schreibt Norbert Krampf in der FAZ: „Löst gleich mit den Auftaktstück […] Begeisterung aus!“ „Der visuelle Effekt ist die Sahnehaube auf der opulenten Musik der unvergleichlichen Monika Roscher Bigband.“

➜ Wir sind Jazz-Album des Monats Mai im BR-Klassik! Ulrich Habersetzer schreibt: „packende, großartig gespielte und eigensinnig moderne Musik. Jazz, in dem wieder einmal die unbegrenzten Möglichkeiten dieser Musik aufgezeigt werden: zwischen Bombast-Rock, frickeligem Electro, augenzwinkernder Zirkusmusik“

➜ Im eclipsed – Rock – Magazin (Ausgabe 250) sind wir Album des Monats geworden! Was für eine Ehre und ein sehr schöner Artikel von Walter Sehrer!

➜ Wir sind „Album der Woche“ bei laut.de! Und Manuel Berger hat eine wunderschöne Rezension geschrieben! U.a: „Es gibt wenig Musik, die auf ähnlichem Komplexitätslevel derart packend konzipiert und umgesetzt ist wie „Witchy Activities And The Maple Death. Opulente Mindblow-Momente reihen sich an quirlige Feinheiten, Akribie und Präzision gehen Hand in Hand mit Intuition und völliger Freiheit, die gerne ins Durchgeknallte driften darf. Die Monika Roscher Bigband vereint Miles Davis und Meshuggah, Zappa und Zorn, Julius Eastman und The Dear Hunter … und noch viel mehr.“

➜ Wir sind auf Spiegel-Online und Andreas Borcholte beschreibt „Witchy Activitites And The Maple Death“ als „umwerfendes Album“. „Es ist ein schwirrender, nervöser, mit feministischer Superkraft aufgeladener Hexensabbat, der um einen psychedelischen, sechsteiligen Zyklus in der Mitte des Albums herumgebaut ist, der »Witches Brew« betitelt ist.“

➜ auf Plattentests.de sind wir Album der Woche! Mit einer wunderschönen Besprechung von Christopher Sennfelder! „Klingt als hätte ein ganzer Zirkus vor der Vorstellung die richtigen Drogen konsumiert. Es hilft alles nichts: Das hier ist ein Meisterwerk.“🚀

➜ Radioeins: Ist unser neues Album ein Hit, eine Niete oder geht es in Ordnung?! 😱
Hört selbst hier was Andreas Müller, Fanny Tanck, Martin Rabitz und Christian Schröder im rbb Podcast – Soundcheck auf radioeins zu unserem neuen Album sagen! (bei ca 1.22 sind wir dran) Sie haben unser Album vorab einer „gnadenlos kritischen Überprüfung unterzogen“, „hemmungslos subjektiv, euphorisch und polemisch“!
Na dann Prost-Mahlzeit, viel Spaß beim Hören! 🍺 😉 💜

➜ In der Jazzthetik beschreibt Lothar Trampert unser neues Album: „wie ein Trip durch tausend Musikwelten, im besten Sinne zappaesk.“ Wir freuen uns über die coole Rezension!

➜ Konrad Bott vom SWR2 hat ein tolles Radio-Feature gebastelt und nennt unsere Musik „grundehrlich, aufregend und verzaubernd“hier könnt Ihr reinhören!

➜ In der BR-Klassik-Jazztime nennt Ralf Dombrowski „Witchy Activities And The Maple Death“ ein ungemein wuchtiges, präsentes und wild überzeugendes Album. Hier zum Nachhören!

➜ In der SZ schreibt Oliver Hochkeppel einen super Text über unser neues Album und das Releasekonzert „Neue Songs der Hexenmeisterin“!

➜ Im Rondo Magazin schreibt Josef Engels wir hätten gleich ein neues Genre erfunden: „Den gotischen Bigband-Jazz“, „schaurig schön“!

➜ hier gibt es ein englisches Interview, mit dem U.K. outsideleft Magazin von Alan Rider.

➜ in 15 Questions (englisches Interview) philosophieren wir über alles mögliche, das hat total Spaß gemacht!

Zündfunk: Radio Bayern 2 (zu Gast bei Roderich Fabian)

Beste Grüße,
Monika und Bigband
P.S. Am Freitag 5. Mai ist unser Release-Konzert in München im Ampere! 😊