Woyzeck in Basel

Seit dem 15. September läuft in Basel Woyzeck von Regisseur Ulrich Rasche!
Für dieses Theaterstück durfte ich die Musik komponieren, die Besetzung ist Viola, Fagott, Piano, E-Bass und Drums. 3 Stunden geht die Musik durch (es gibt eine Pause), Minimal aber auch Bombast, und Ulrich Rasche hat dafür eine irre Bühne entworfen. Wer sich das mal ansehen möchte kann hier weitere Auftrittstermine finden.
– „Sprechoper“ (der neue Merkur),
– „eine umwerfende Zumutung (Tageswoche.ch).
– „Monika Roschers präzise auf das Script getimte Komposition, dargeboten von Livemusikern, positioniert die Aufführung in das aufs Lineare bedachte Ausdrucksspektrum der etwas gehobenen Populärkultur: sie nimmt Anleihen beim moderateren Material der Krachsymphoniker „Einstürzende Neubauten“, bei den repetitiven Patterns des Minimal-Musikers Steve Reich, bei der Melancholie von Pink Floyd.“(von Claude Bühler //www.nachtkritik.de)